GL OPTIC Lichtmesstechnik made by JUST.

2007 fiel der inoffizielle Startschuss für die heutige GL Optic Lichtmesstechnik GmbH. Michael Gall, damals wie heute Geschäftsführer von JUST Normlicht, ging zusammen mit dem polnischen Physiker Jan Lalek eine Kooperation ein, an deren Ende die Entwicklung einer sich selbstkallibrierenden Normlichtkabine auf LED-Basis stehen sollte. Die Herstellung solcher Normlichtgeräte hat viel mit der Auswertung und Messung von Lichtspektren zu tun, weshalb daraus die Motivation erwuchs, eine eigene anwendergerechte Lösung für die Lichtmessung und Farbmetrik zu entwickeln.

2009 erfolgte somit die Gründung des Unternehmensbereichs GL Optic mit der Zielsetzung, Lichtmesstechnik in höchster Präzision, kostengünstig und anwendergerecht zu realisieren. Neben einem ersten „MINI-Spektrometer“ wurde drei Jahre später die erste Innovation unter der Marke GL Optic entwickelt. Das Lichtmessinstrument „GL SPECTIS 1.0 touch“ auf Android-Basis sollte das erste Instrument seiner Art sein, was intuitiv mittels Touchscreen bedienbar ist und dabei außerordentlich präzise Messergebnisse erzielt.

Traditionelle Lichtquellen werden mehr und mehr durch LEDs und OLEDs ersetzt, weshalb die Anforderungen und Notwendigkeit von Messtechnik bei der Entwicklung und Qualitätskontrollen von Leuchten stetig wachsen. Der steigende Bedarf an Lichtmessinstrumenten und LED-Messsystemen aller Art sowie die positive Entwicklung der Marke GL Optic, veranlasste uns die Marke 2014 in die Selbstständigkeit zu führen. Die Geschäfte der ausgegründeten GL Optic Lichtmesstechnik GmbH werden heute zusammen von Michael Gall und Mikolaj Przybyla geführt. Jan Lalek verantwortet den Bereich Forschung und Entwicklung.

LEDs messen Spektrometer

Informationen erhalten Sie bei:

Abdel H. Naji

Vertriebs- und Marketingleitung
Telefon: +49 (0)7023 9504-30
E-Mail: abdel.naji@just.de

GL OPTIC Lichtmessgeräte